Details

Der Mensch, das Wissen und der Glaube


Der Mensch, das Wissen und der Glaube

Wissenschaftsgeschichte

von: Ernst Peter Fischer

7,49 €

Verlag: Komplett Media
Format: EPUB
Veröffentl.: 01.01.2011
ISBN/EAN: 9783831256068
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 112

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Ist der Mensch in bestimmten Situationen unbelehrbar, weil ihn die Evolutionsgeschichte nicht darauf vorbereitet hat? Griechisches Denken und biblische Geschichte sind mehr ineinander verzahnt als gemeinhin angenommen. Logik und Rationalität der Wissenschaft ist nur die halbe Wahrheit.
Drei hochspannende Vorlesungen von Ernst Peter Fischer.

DIE UNBELEHRBARKEIT DES MENSCHEN
Die Evolution hat Menschen lernfähig gemacht. Aber können wir alles lernen? Wie können wir mit Katastrophen umgehen, die sich lautlos und langsam vor unseren Augen vollziehen (Wirtschaftswachstum, Klimaschutz)? Was tun wir, wenn die Rationalität versagt?

WISSEN UND GLAUBEN
Tatsächlich liegt die Kraft unserer Kultur im Wechselspiel von Wissen und Glauben, da beide für sich allein an den ihnen innewohnenden Paradoxien scheitern. Wissen ohne Glauben ist wertlos, Glauben ohne Wissen ist hilflos. Wissen und Glauben zusammen sind erregend und tragfähig.

DIE NACHTSEITE DER WISSENSCHAFT
Wissenschaft scheint rational und systematisch an ihr Ziel zu kommen. Aber das ist bestenfalls die halbe Wahrheit. Revolutionäre Neuerungen kommen nicht logisch zustande. Sie zeigen sich in den Forschern als Offenbarungen und lösen "heilige Rasereien" oder mystische Erfahrungen in ihnen aus.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Der Ungarnaufstand 1956
Der Ungarnaufstand 1956
von: Paul Lendvai
EPUB ebook
9,99 €
Das spanische Jahrhundert
Das spanische Jahrhundert
von: Eberhard Straub
EPUB ebook
17,99 €
Jesus und Tiberius
Jesus und Tiberius
von: Carsten Peter Thiede
EPUB ebook
17,99 €