Details

Agonie des Eros


Agonie des Eros


Fröhliche Wissenschaft 1. Auflage

von: Byung-Chul Han

7,99 €

Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Format: EPUB
Veröffentl.: 05.01.2016
ISBN/EAN: 9783957572899
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 73

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Der Eros gilt dem Anderen im emphatischen Sinne, der sich ins Regime des Ich nicht einholen lasst. In der Holle des Gleichen, der die heutige Gesellschaft immer mehr ahnelt, gibt es daher keine erotische Erfahrung. Sie setzt die Transzendenz, die radikale Singularitat des Anderen voraus. Der heutige Terror der Immanenz, der alles zum Gegenstand der Konsumtion macht, zerstort das erotische Begehren. Nicht zufallig heitSokrates als Geliebter atopos. Der Andere, den ich begehre und der mich fasziniert, ist ortlos. Er entzieht sich der Sprache des Gleichen. Es ist ein Kennzeichen der immer narzisstischer werdenden Gesellschaft von heute, dass der Andereverschwindet - fatalerweise unbemerkt. Die Mdigkeitsgesellschaft,in der man erschpft von sich selbst ist, ohne sichzum Anderen hin befreien zu knnen, ist eine Gesellschaftohne Eros.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: