Details

Zu schnell für Gott?


Zu schnell für Gott?

Theologische Kontroversen zu Beschleunigung und Resonanz
Quaestiones disputatae, Band 286 1. Aufl.

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Viele Gegenwartsanalysen sehen in der Beschleunigung das zentrale Kennzeichen modernen Lebens. Nach der Analyse des Soziologen Hartmut Rosa können sich moderne Gesellschaften nur dynamisch stabilisieren, durch beständiges Wachsen, Steigern und Intensivieren. Dies wird dann problematisch, wenn daraus Entfremdung und Beziehungslosigkeit resultieren. Anzustreben wären, so Rosa, resonante Weltbeziehungen, die sich etwa im Erleben von Liebe, Freundschaft, Kunst, Natur, aber auch Religion finden lassen.
In diesem Band werden diese Thesen Rosas zu Beschleunigung und Resonanz aus theologischen Perspektiven kontrovers diskutiert und die Herausforderungen der beschleunigten Gegenwart für exemplarische Felder kirchlicher Praxis durchgespielt.
Viele Gegenwartsanalysen sehen in der Beschleunigung das zentrale Kennzeichen modernen Lebens. Nach der vielleicht elaboriertesten Analyse des Soziologen Hartmut Rosa können sich moderne Gesellschaften nur dynamisch stabilisieren, d.h. ihre Strukturen lassen sich nur durch beständiges Wachsen, Steigern und Intensivieren erhalten. Entschleunigungsversuche sind demgegenüber meist vergeblich. Schnelligkeit oder Langsamkeit sind aber nicht an sich problematisch bzw. erstrebenswert. Zeitpraktiken sind dann problematisch, wenn sie zu Entfremdung und Beziehungslosigkeit führen. Anzustreben wären daher, so Rosa, resonante Weltbeziehungen, die sich etwa im Erleben von Liebe, Freundschaft, Kunst, Natur, aber auch Religion finden lassen. Resonanz bedeutet, in Beziehung zu sein mit etwas, das mit eigener Stimme spricht, ohne mir verfügbar oder komplett anverwandelbar zu sein.
In diesem Band werden diese Thesen Rosas zu Beschleunigung und Resonanz aus theologischen Perspektiven kontrovers diskutiert und die Herausforderungen der beschleunigten Gegenwart für exemplarische Felder kirchlicher Praxis durchgespielt.
Tobias Kläden, geb. 1969, Dr. theol. Dipl.-Psych., Referent für Pastoral und Gesellschaft sowie stellv. Leiter der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP), Erfurt.
Michael Schüßler, geb. 1972, Dr. theol. Dipl.-Päd., Professor für Praktische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Politische Theologie für heute
Politische Theologie für heute
von: Ansgar Kreutzer
PDF ebook
30,00 €
Dem Wandel eine menschliche Gestalt geben
Dem Wandel eine menschliche Gestalt geben
von: Jochen Sautermeister, Martin Schneider, Konrad Hilpert, Daniel Bogner, Ulrike Kostka, Ulrich Feeser-Licherfeld, Peter G. Kirchschläger, Wolfgang Sauer, Christopher Koska, Alexander Filipovic, Ralph Bergold, Andreas Busch, Joachim Wiemeyer, Birgitta Herrmann, Hermann-Josef Große Kracht, Markus Vogt, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Markus Babo, Adrian Holderegger, Gerhard Kruip, Walter Lesch, André Schröder, Thomas Laubach, Hans-Joachim Höhn, Rainer Maria Woelki, Dominik Meiering, Alois Baumgartner
PDF ebook
38,00 €
Martin Luther im Widerstreit der Konfessionen
Martin Luther im Widerstreit der Konfessionen
von: Christian Danz, Karl-Josef Kuschel, Hartmut Lehmann, Volker Leppin, Sibylle Lewitscharoff, Thomas Prügl, Johanna Rahner, Eberhard Schockenhoff, Ludger Schwienhorst-Schönberger, Notker Slenczka, Bertram Stubenrauch, Jan-Heiner Tück, Klaus Unterburger, Jens Wolff, Markus Wriedt, Ulrich Barth, Michael Bünker, Friedrich Wilhelm Graf, Helmut Hoping, Kurt Koch, Ulrich H.-J. Körtner
PDF ebook
24,99 €