Details

Trauma und die Folgen


Trauma und die Folgen

Trauma und Traumabehandlung, Teil 1

von: Michaela Huber

25,99 €

Verlag: Junfermann
Format: EPUB
Veröffentl.: 23.01.2012
ISBN/EAN: 9783873878099
Sprache: deutsch

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Etwa ein Drittel aller Menschen gert irgendwann im Leben in ein Trauma: Eine Situation, in der man sich vom Tode bedroht fhlt, nicht davor fliehen und nicht dagegen ankmpfen kann. In einer solchen Situation gehen Gehirn und Seele - einfach gesagt - in einen kurzfristigen Schockzustand und splittern das Unertrgliche des Geschehens auf - dies nennt man Dissoziation.
Michaela Huber beschreibt, wie sich das anfhlt und welche Auswirkungen es hat. Schwerpunkt des Buches sind die Folgen von Langzeittraumatisierungen, die in der Kindheit begonnen haben und meist krperliche, emotionale und sexuelle Gewalt umfassen. Auch die Folgen organisierter Ausbeutung von Kindern fr deren seelische Entwicklung werden ausfhrlich dargestellt.
"Informativ und gut verstndlich beschreibt die Autorin, was ein Trauma ist und auf welche Weise es die Betroffenen beeintrchtigt. Ein gut lesbarer berblick zu Traumaforschung und -therapie." - emotion
"Michaela Huber ist eine Pionierin auf dem Gebiet der Traumaforschung und -therapie." - Luise Reddemann
Michaela Huber, Jahrgang 1952, ist psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Ausbilderin in Traumabehandlung, niedergelassen in Kassel. Sie ist seit deren Grndung 1. Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft fr Trauma und Dissoziation und erhielt 1997 auf dem Traumakongress in Montreal den "International Distinguished Achievement Award" der ISSD fr ihre Verdienste auf dem Gebiet der Publikation und Fortbildung zum Thema der schweren posttraumatischen, dissoziativen Strungen. Sie ist Mitbegrnderin des Zentrums fr Psychotraumatologie in Kassel. 2008 erhielt sie fr ihren Einsatz fr traumatisierte Menschen das Bundesverdienstkreuz.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: