Details

»Seid realistisch, verlangt das Unmögliche!« - Wie 1968 die Pädagogik bewegte


»Seid realistisch, verlangt das Unmögliche!« - Wie 1968 die Pädagogik bewegte


1. Aufl.

von: Johannes Bilstein, Christin Sager, Pia Schmid, Wolfgang Schröer, Meike Sophia Baader, Lothar Böhnisch, Micha Brumlik, Peter Cloos, Tatjana Freytag, Carola Groppe, Oskar Negt, Frodo Ostkämper, Olga Remisch

17,99 €

Verlag: Beltz
Format: PDF
Veröffentl.: 04.09.2008
ISBN/EAN: 9783407223937
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 279

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Themen Bildung und Schule entscheiden Wahlkämpfe und beherrschen die Schlagzeilen von heute. Was aber hat davon mit 1968 zu tun? Was ist von der Aufbruchstimmung übrig geblieben, was hat geschadet, aber vor allem: was hat genutzt?

Namhafte Autorinnen und Autoren wie Ute Andresen, Micha Brumlik, Oskar Negt, aber auch die Stimmen der nachfolgenden Generation, Erziehungswissenschaftler, Lehrerinnen und Sozialpädagogen, blicken zurück auf die Kinderläden, die Sexualerziehung, auf Schule, Hochschule und Jugendarbeit, auf die Debatten um Autorität und Familie. Sie fragen, was damals neu war, was davon geblieben ist und ob die 68er-Bewegung die Bildungslandschaft wirklich nachhaltig verändert hat.

Die AutorInnen:
Ute Andresen, München
Johannes Bilstein, Essen
Micha Brumlik, Frankfurt
Peter Cloos, Hildesheim
Carola Groppe, Hamburg
Oskar Negt, Hannover
Tatjana Freytag, Hildesheim
Frodo Ostkämper, Hildesheim
Christa Sager, Hildesheim
Pia Schmid, Halle-Wittenberg
Wolfgang Schröer, Hildesheim

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Scheinheilig
Scheinheilig
von: Hans-Lothar Merten
EPUB ebook
15,99 €
Scheinheilig
Scheinheilig
von: Hans-Lothar Merten
PDF ebook
15,99 €