image

image

PASSIONSHAKE.COM

NICOLE KNAUPP

WOHNIDEEN
AUS
DEM WAHREN
LEBEN

Best of
INTERIOR

DIE
BLOGGER
TRENDS

image

INHALT

VORWORT

DIE JURY

TRENDREPORT

VON URBAN JUNGLE BIS PLAYTIME

DIE NOMINIERTEN

UND DIE GEWINNER DES JAHRES

FLUR

GELUNGENER AUFTAKT

WOHNZIMMER

HAPPY HOUR AUF DER COACH

KÜCHE

REZEPTE FÜR WOHN-GOURMETS

ESSZIMMER

TREFFPUNKT DER WOHNUNG

KINDERZIMMER

COOL STATT SWEET

ARBEITSZIMMER

KREATIVER WORK-FLOW

SCHLAFZIMMER

RUHESTIFTER IN DER NACHT

BADEZIMMER

AUF TAUCHGANG

INSTAGRAM

DIE FAVORITEN DER JURY

AUSBLICK

WOHIN GEHT DIE DIGITALE REISE?

IMPRESSUM

HAPPY
INSPIRATION

image

DIE BESTEN IDEEN SIND NUR EINEN KLICK ENTFERNT. INTERIOR-BLOGS BIETEN EINEN UNENDLICHEN POOL AN INSPIRATIONEN FÜR DIE EIGENE WOHNUNG. DIE KREATIVSTEN 15 WOHNBLOGGER ZEIGEN IN DIESEM JAHRBUCH EFFEKTVOLLE DEKO- UND EINRICHTUNGSIDEEN ZUM NACHMACHEN FÜR ALLE RÄUME

Dank des überwältigenden Erfolgs erscheint auch in diesem Jahr wieder das große Ideen- und Trendbuch der Interior-Blogger-Szene. Die besten internationalen Wohnblogger zeigen auf über 200 Seiten effektvolle und inspirierende Deko- und Einrichtungstipps zum Nachmachen für alle Räume: vom Flur über das Wohn-, Ess- und Kinderzimmer bis zum Bad und zur Küche. Ausgewählt wurden die „Best of Interior“ von einer hochkarätigen Jury: Igor Josifovic von Happy Interior Blog ist einer der bestvernetzten Design-Blogger in Europa, Gudy Herder von Eclectic Trends ist in der Community als die Trendexpertin bekannt, und Ricarda Nieswandt von 23qmstil zählt zu den einflussreichsten Bloggern in Deutschland. Unter allen Einsendungen hat die Jury zudem mit dem Interior Award 2016 drei Blogger in drei Kategorien prämiert. Die Preise wurden im September in einer großen Abendveranstaltung überreicht. Als Best Interior Blog wurde Jules Villbrandt von Herz & Blut ausgezeichnet. Sie überzeugte mit ihren einladenden Homestorys, ihrem Auge für Details und dem ganz dezidierten. Berliner Vibe. Die Auszeichnung Best Creative Idea wurde an Eva Kindler von Waldfrieden State übergeben, die die Jury mit dem authentischen Einrichtungsstil ihres Boho-Gartenhauses restlos begeisterte. Den Preis Best Individual Style erhielt Holly Marder von Avenue Lifestyle für ihr Talent, Altes und Neues, Klassisches und Unkonventionelles mit ganz eigener Handschrift zu vereinen. Unser Dank gilt aber natürlich auch allen anderen zwölf Bloggern, die uns in ihre schönen Wohnwelten entführen und mit stimmungsvollen Bildern und Texten begeistern. Sie alle beweisen: Man braucht kein großes Budget, um grandiose Wohnideen zu verwirklichen, sondern vielmehr Leidenschaft, Kreativität und Authentizität. Persönlichkeit zeigen auch die Instagrammer, die wir Ihnen in diesem Buch erstmalig präsentieren. Die Auswahl unserer Jury ist ein echtes Highlight für den News-Feed! Da bleibt uns nur noch, Ihnen viel Spaß beim Dekorieren, Stylen, Einrichten, Streichen und Umstellen zu wünschen. Lassen Sie sich inspirieren und folgen Sie den Ideen und Trends der 15 kreativsten Wohn-Blogger!

image

LAPINBLU.COM

image

GUDY HERDER, IGOR JOSIFOVIC, RICARDA NIESWANDT: UNSERE DREI JURY-MITGLIEDER SIND FESTE GRÖSSEN IN DER BLOGGER-COMMUNITY UND INTERNATIONAL ANERKANNTE TRENDEXPERTEN

GUDY HERDER

image

von Eclectic Trends lebt seit vielen Jahren in der Szenestadt Barcelona und ist in der europäischen Blogger-Community bekannt als erfahrene Trendexpertin. Gudy gibt internationale Trend-Talks auf Messen und Design-Events, berät ihre Kunden zum Thema Interior- und Lifestyle-Trends und entwickelt gemeinsam Produktlinien. In ihren Online- und Onsite-Workshops unterrichtet sie die Kreativtechnik „Moodboarding for Professionals“ und zeigt dabei Techniken und Tipps, wie ein Konzept visuell und haptisch verständlich gemacht werden kann und sich somit verkauft. electrictrends.com

image

IGOR JOSIFOVIC

image

von Happy Interior Blog ist einer der beliebtesten und bestvernetzten Design-Blogger auf dem europäischen Markt. Igor pendelt zwischen Paris und München und ist unter anderem Gründungsmitglied der internationalen Blogger-Community „Urban Jungle Bloggers“, Diese erste internationale Pflanzen-Community im Social Web vereint bis dato über 1200 Blogger aus der ganzen Welt. Igor schreibt auf „Happy Interior Blog“ über Design, Reisen und Pflanzen. Sein Happy Interior Blog verzeichnet durchschnittlich 30 000 Besucher im Monat. happyinteriorblog.com

image

RICARDA NIESWANDT

image

Auf ihrem Blog 23 qm Stil sammelt Ricarda Ideen rund ums Einrichten, berichtet über Läden und Orte und über schöne Dinge, die sie auf Reisen und unterwegs entdeckt. Was aus Leidenschaft begann, ist zu einem Job geworden. Ricarda hält Vorträge und gibt Social-Media-Schulungen. 2012 gründete sie „Blogst“, ein Netzwerk für deutsche Lifestyle-Blogger aus den Bereichen Interior, Food, DIY, Wedding und Travel. Bei „Blogst“ ist sie als Event-Managerin für die Organisation der Workshops verantwortlich, betreut die Social-Media-Kanäle und ist selbst als Referentin tätig. 23qmstil.de

image

image

GUDY HERDER

image

image

GUDY HERDER IST IN DER INTERIOR- UND LIFESTYLE-WELT ALS ERFAHRENER TRENDSCOUT BEKANNT. HIER IHRE DREI TOPTRENDS FÜR 2017

„Terra“, „Unknown Terrain“, „Playtime“ heißen die drei großen Trends, die Gudy Herder 2017 sieht. Dabei geht es der Trendexpertin aus Barcelona nicht allein um neue Farbtrends, Formen und Materialien, sondern auch um soziokulturelle Bezüge oder die Verbindung zu neuen Technologien. „Terra“ ist ein Farbtrend, der sich laut Gudy bereits seit 2015 abgezeichnet hat. Die Farbpalette reicht von weichen Pudertönen über Burgundy bis hin zu Gelb, das auf dem Salone del Mobile 2016 tonangebend in der Interior-Design-Welt war. Dem Trend „Unknown Territory“ liegen Luftfotografien zugrunde, die von modernsten Drohnen erzeugt werden. Die Aufnahmen aus der Vogelperspektive inspirieren Designer zu neuen Formen und Mustern. Der dritte Wohntrend 2017 heißt Gudy zufolge „Playtime“. Er steht für unsere Sehnsucht nach kindlicher Unbeschwertheit in einer durch Krisen und Stress geprägten Zeit. Das Ergebnis ist ein kunterbunter und verspielter Augenschmaus für alle Sinne, der Erstaunen, aber auch das ein oder andere Augenzwinkern zur Folge hat.

GUDYS TREND 1: TERRA

„Terra“ ist ein Farbtrend, der sich bereits 2015 abgezeichnet, 2016 weiterentwickelt hat und weit bis 2017 seine Wirkung ausübt. Ihm übergeordnet sollten wir den Green Trend sehen, der sich wie andere Trends auch fortentwickelt. Vom Jungle zum Botanical Look, sind wir nun bei Erdtönen angekommen. Ausgangspunkt ist eine Kosmetik-Farbpalette mit weichen Pudertönen, die in Ägyptische Erde übergeht und deutlich rostiger wird. Burgundy-Töne runden ab und geben eine weiche und edle Nuance. Die Farbkombo kann sehr elegant eingesetzt werden, wenn sie mit einem dramatischen Schwarz oder einem Gelbgold-Ton (Messing) unterlegt wird. Zuletzt hat sich nun auch Gelb auf dem Salone del Mobile 2016 (tonangebend in der Interior-Design-Welt) in verschiedenen Nuancen dazugesellt, von strahlend und farbintensiv (Sonnenblumen-Gelb) bis hochwertig und ruhig (Safran) zu eher rustikal in Curry-Nuancen.

image

image

KIRSTIE VAN NOORT

image

LAURA DAZA

image

KETTAL

Der Trend ‘Terra’ zeigt unsere Sehnsucht nach Natur. Ausgangspunkt ist eine Kosmetik-Farbpalette mit weichen Pudertönen.

image

KETTAL

image

SNEDKER STUDIO

GUDYS TREND 2: UNKNOWN TERRITORY

Wollen wir die Welt von oben erblicken, sind unserem Forscherdrang heute keine Grenzen mehr gesetzt. Dafür sorgen moderne Drohnen, die professionelle Luftfotografien erzeugen. Diese Technologie und die damit entstehenden faszinierenden Aufnahmen und Perspektiven von unserer Erde sind die Grundlage des Trends „Unknown Territory“. Die Bilder, die sich aus der Vogelperspektive von Stauseen, terrassenartigen Bergmotiven oder Küstenerosion ergeben, inspirieren Designer zu ganz neuen Formen und Mustern. Auch Topografie und Geologie spielen hier mit ihrer faszinierenden Mineralstein- und Lavastein-Welt eine wichtige Rolle. Die Farben des Trends „Unknown Territory“ sind von der Natur inspiriert und reichen von Rost- und Erdtönen bis hin zu Wasser- und Mineralstein-Farben.

image

image

TWO OR THREE THINGS

image

KNEIP

image

JAMIE BUSH, MARC PHILLIPS DECORATIVE RUGS

Luftfotografien, die moderne Drohnen erzeugen, inspirieren Designer zu ganz neuen Formen und Mustern.

Der Trend ‘Playtime’ setzt neue kreative Fnergien frei, die Staunen und auch das ein oder andere Augenzwinkern provozieren.

GUDYS TREND 3: PLAYTIME

Wer möchte nicht wie ein Kind seiner Fantasie zügellosen Lauf lassen? „Playtime” orientiert sich am Zusammenbauen von Elementen, Experimentieren mit Farbklecksen, Doodling (Jon Burgerman), und auch die Welt der Süßigkeiten (Kirstin Overbeck, Kamkam) dient hier als Inspiration. Alles, was uns erlaubt, unsere Hände einzusetzen, Spaß zu haben und eine Weile die digitale Welt zu verlassen, ist geradezu erwünscht. Das Ergebnis ist ein bunter Augenschmaus für die Sinne, der sicherlich Staunen und das ein oder andere Augenzwinkern provoziert. Colour Blocking ist ein gern gesehenes Stilmittel hier, bei dem Gegensätze auf dem Farbkreis komplementär kombiniert werden. Pink- und Pastelltöne werden unisex eingesetzt und sprechen nicht nur mehr ein rein weibliches Publikum an. Dieses aktuelle Phänomen aus der Modebranche setzt sich nun langsam, aber sicher auch in der Interior-Welt durch.

image

image

MASQUESPACIO

image

JON BURGERMAN, KIRKBY DESIGN

image

KAMKAM

image

KIRSTIN OVERBECK

Still und heimlich eroberten die Pflanzen die Blog-Welt. Plötzlich war die Zimmerpflanze alles andere als spießig.

image

IGOR JOSIFOVIC

IGOR JOSIFOVIC

image

image

IGOR JOSIFOVIC IST EXPERTE DES GRÜNEN URBANEN WOHNSTILS UND ERKLÄRT, WESHALB DER TREND WELTWEIT EBENSO BELIEBT WIE RELEVANT IST