image1

Studienreihe Rechtswissenschaften

herausgegeben von
Professor Dr. Winfried Boecken und Professor Dr. Heinrich Wilms (†)

fortgeführt von
Professor Dr. Winfried Boecken und Professor Dr. Stefan Korioth

Strafrecht –
Besonderer Teil I

Straftaten gegen die Person und die Allgemeinheit

von

Professor Dr. Jörg Eisele

4., überarbeitete Auflage

Verlag W. Kohlhammer

4. Auflage 2017

 

Alle Rechte vorbehalten

© W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart

Gesamtherstellung: W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart

 

Print:

ISBN 978-3-17-031434-4

 

E-Book-Formate:

pdf: ISBN 978-3-17-031435-1

epub: ISBN 978-3-17-031436-8

mobi: ISBN 978-3-17-031437-5

 

Für den Inhalt abgedruckter oder verlinkter Websites ist ausschließlich der jeweilige Betreiber verantwortlich. Die W. Kohlhammer GmbH hat keinen Einfluss auf die verknüpften Seiten und übernimmt hierfür keinerlei Haftung.

Vorwort zur 4. Auflage

Da sich das Lehrbuch erfreulicherweise weiterhin großer Beliebtheit erfreut, kann nunmehr bereits die 4. Auflage vorgelegt werden. Um den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, den Besonderen Teil I und II auf aktuellem Stand im Paket zu erwerben, erscheint die 4. Auflage der beiden Bände nun wieder zeitgleich. Das Lehrbuch behält seine bewährte Grundkonzeption bei, übergeordnete Linien, Querbezüge innerhalb des Besonderen Teils und Verknüpfungen mit dem Allgemeinen Teil herauszuarbeiten, um so dem Nutzer eine bessere Orientierung innerhalb der nur schwer zu überschauenden Einzelheiten und Verästelungen des Besonderen Teils zu ermöglichen (ausführlich zur Konzeption vgl. das nachstehend abgedruckte Vorwort zur 1. Aufl.). Inhaltlich war erneut eine große Anzahl neuer höchstrichterlicher Entscheidungen und wissenschaftlicher Publikationen einzuarbeiten. Von den seit dem Erscheinen der 3. Auflage in Kraft getretenen Gesetzesänderungen ist insbesondere § 217 StGB zu erwähnen, der die geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung unter Strafe stellt.

Für ihre wertvolle Mithilfe bei den Recherche- und Korrekturarbeiten danke ich ganz herzlich meinen Mitarbeiter/Innen Alexander Bechtel, Tobias Beinder, Julia Felbinger, Nanja Götz, Nadine Kern, Dorothee Lang, Dorothee Pfohl, Johann Sieber, Frank Torres Mendoza sowie Christian Trentmann sowie meiner Sekretärin, Frau Heidrun Leibfarth.

Für Anregungen, Hinweise, Kritik und Wünsche bin ich immer sehr dankbar (per E-mail: eisele@jura.uni-tuebingen.de).

Gewidmet ist diese Auflage meinem Vater, der mich bei meinem wissenschaftlichen Werdegang stets tatkräftig unterstützt hat.


Tübingen, den 1. September 2016

Vorwort zur 1. Auflage

Von Seiten der Studierenden wird häufig bemängelt, dass der Besondere Teil des Strafgesetzbuchs nur durch umfangreiches Erlernen von Einzelproblemen hinreichend erfasst werden könne, wobei vor allem aktuelle höchstrichterliche Entscheidungen und deren Detailfragen (zu sehr) im Vordergrund stünden. Der vorliegende Band zu den Straftaten gegen die Person und die Allgemeinheit möchte versuchen, diesem Mangel durch eine systematische Darstellung des Stoffes abzuhelfen. Deshalb werden immer wieder die Bezüge der einzelnen Delikte zum Allgemeinen Teil verstärkt hervorgehoben. Hierzu sind die Ausführungen mit dem in derselben Reihe erschienenen Band zum Allgemeinen Teil von Bernd Heinrich abgestimmt worden. Darüber hinaus werden gemeinsame Verbindungslinien zwischen den einzelnen Delikten des Besonderen Teils herausgearbeitet und – soweit möglich – auf gemeinsame Grundsätze zurückgeführt. Besonders wichtige Begriffe werden im Definitionskalender im Anhang erläutert. Letztlich werden auch die Grundstrukturen der einzelnen Delikte hervorgehoben. Hierzu findet sich zu Beginn der Ausführungen zu jedem Delikt ein detailliertes Aufbauschema, an dem sich die nachfolgende Darstellung weitgehend orientiert. Der Fallbearbeitungsmethode und Klausurtechnik wird insoweit Rechnung getragen, als innerhalb der jeweiligen Ausführungen Beispiele und kleinere Fälle integriert sind. Auf typische Fehler und sog. Klausurfallen wird hingewiesen. Zur selbstständigen Einübung der Falllösungstechnik sind für jeden Tatbestand geeignete Übungsfälle aus der Literatur verzeichnet. Im Anhang habe ich einige Regeln über die Klausurbearbeitung aufgenommen. Dort mag vieles vermerkt sein, was eigentlich selbstverständlich ist. Dennoch zeigt sich bei der alltäglichen Korrektur von Klausuren, dass – bis hin zum Examen – immer wieder elementare Regeln der Fallbearbeitung missachtet werden.

Ohne die aufwändigen Recherche-, Fußnoten- und Korrekturtätigkeiten meiner Mitarbeiter hätte dieses Buch nicht in überschaubarem Zeitrahmen entstehen können. Hierfür und für viele nützliche Hinweise danke ich ganz herzlich meinen Mitarbeiterinnen Meike Frankenreiter, Mara Linder, Swantje Retsch, Daniela Schulte und Anja Tschierschke. Ebenso schulde ich meinem Assistenten Karol Thalheimer für seine vielfältige Mitwirkung, wertvollen Hinweise und die Mühen des Stichwortregisters großen Dank. Herzlich zu danken habe ich auch meiner Sekretärin Frau Gabi Reichle für ihre umfangreiche Mitwirkung und die abschließende Formatierung des Buches.

Rechtsprechung und Schrifttum konnten bis Ende August 2007 berücksichtigt werden. Für Anregungen, Hinweise und Kritik bin ich jederzeit dankbar (per E‑mail: joerg.eisele@uni-konstanz.de). Ich bin zuversichtlich, in absehbarer Zeit den zweiten Band, der schwerpunktmäßig die Straftaten gegen das Eigentum und das Vermögen sowie die Urkundsdelikte behandelt, vorlegen zu können.


Konstanz, den 25. Oktober 2007

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur 4. Auflage

Vorwort zur 1. Auflage

Literaturübersicht

Abkürzungsverzeichnis

Teil I: Einführung

§ 1Systematik des Besonderen Teils des StGB

§ 2Auslegungsmethoden in der Fallbearbeitung

I.Die grammatikalische Auslegung (Wortlautauslegung)

1.Sprachverwendungsregelungen

2.Sprachgebrauch der juristischen Fachsprache

3.„Relativität der Rechtsbegriffe“

4.Grenze der Auslegung

II.Die systematische Auslegung (Auslegung nach dem Norm­zusammenhang)

III.Teleologische Auslegung (Auslegung nach Sinn und Zweck)

IV.Historische Auslegung (Auslegung nach der Entstehungs­geschichte)

V.Weitere Auslegungsmethoden und Methoden der Rechts­gewinnung

1.Verfassungskonforme Auslegung

2.Völkerrechts- und europarechtskonforme Auslegung

3.Erst-recht-Schluss (argumentum a fortiori)

4.Umkehrschluss (argumentum e contrario)

5.Analogieschluss

6.Teleologische Reduktion

7.Rechtsfolgenorientierte Tatbestandsauslegung und sog. Rechtsfolgenlösungen

Teil II: Straftaten gegen die Person

1. Kapitel: Straftaten gegen das Leben

§ 3Totschlag, § 212

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Geschütztes Rechtsgut

2.Systematik der Tötungsdelikte

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Anderer Mensch

2.Tathandlung und Erfolg

3.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit und Schuld

V.Strafzumessungsregeln

1.Minder schwerer Fall nach § 213

2.Besonders schwerer Fall nach § 212 Abs. 2

§ 4Mord, § 211

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Kasuistik der Mordmerkmale und lebenslange Freiheitsstrafe

2.Drei Gruppen von Mordmerkmalen

3.Einzelne Mordmerkmale

§ 5Mordmerkmale bei Täterschaft und Teilnahme

I.Objektive Mordmerkmale der 2. Gruppe

1.Täterschaft

2.Teilnahme

II.Persönliche (subjektive) Mordmerkmale der 1. und 3. Gruppe

1.Die Lösung der h. M. über § 28 Abs. 2 (§ 29)

2.Die Lösung der Rechtsprechung über § 28 Abs. 1

III.Persönliche Mordmerkmale und versuchte Anstiftung gem. § 30 Abs. 1

1.Objektive Mordmerkmale

2.Täterbezogene Mordmerkmale

§ 6Sterbehilfe, Selbsttötung und Fremdtötung

I.Sterbehilfe

1.Reine Sterbebegleitung

2.Indirekte Sterbehilfe

3.Direkte Sterbehilfe (direkte Euthanasie)

4.Passive Sterbehilfe (passive Euthanasie) und Behandlungsabbruch

II.Selbsttötung und Fremdtötung

1.Grundlagen der Abgrenzung von Selbst- und Fremdtötung

2.Fälle der Mitherrschaft („Quasi-Mittäterschaft“)

3.Fälle der mittelbaren Täterschaft

4.Unterlassungsstrafbarkeit

5.Fahrlässigkeitsstrafbarkeit

6.Irrtumsfälle

III.Geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung, § 217

1.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

2.Tatbestand

3.Persönlicher Strafausschließungsgrund

§ 7Tötung auf Verlangen, § 216

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Merkmale des Totschlags

2.Ausdrückliches und ernstliches Verlangen

3.Durch das Verlangen zur Tötung bestimmt

4.Subjektiver Tatbestand und Irrtumsregel des § 16 Abs. 2

§ 8Fahrlässige Tötung, § 222

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Anderer Mensch

2.Objektive Zurechnung

IV.Rechtswidrigkeit

1.Rechtfertigung kraft Einwilligung

2.Rechtfertigung gem. § 34

§ 9Aussetzung, § 221

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Grundtatbestand des § 221 Abs. 1

1.Tatbestand des § 221 Abs. 1 Nr. 1

2.Tatbestand des § 221 Abs. 1 Nr. 2

3.Abgrenzung von Nr. 1 und Nr. 2

4.Eintritt einer konkreten Gefahr

5.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafschärfungen

1.§ 221 Abs. 2 Nr. 1

2.§ 221 Abs. 2 Nr. 2 und § 221 Abs. 3

V.Konkurrenzen

2. Kapitel: Straftaten gegen das ungeborene Leben

§ 10Schwangerschaftsabbruch, §§ 218–219b

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

3.Tatbestandsausschluss nach § 218a Abs. 1

IV.Rechtswidrigkeit

1.Medizinisch-soziale Indikation nach § 218a Abs. 2

2.Kriminologische Indikation nach § 218a Abs. 3

V.Besondere Privilegierungen für die Schwangere

VI.Strafzumessungsregel für besonders schwere Fälle, § 218 Abs. 2

1.§ 218 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1

2.§ 218 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2

VII.Konkurrenzen

1.Verhältnis zu Tötungsdelikten

2.Verhältnis zu Körperverletzungsdelikten

VIII.Weitere Vorschriften

3. Kapitel: Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit

§ 11Körperverletzung, § 223

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

1.Einwilligung

2.Elterliches Züchtigungsrecht

V.Die ärztliche Heilbehandlung

1.Verneinung des Tatbestandes

2.Einwilligungslösung

3.Kosmetische Operationen

4.Mutmaßliche Einwilligung

5.Hypothetische Einwilligung

VI.Versuchsstrafbarkeit

VII.Konkurrenzen

§ 12Gefährliche Körperverletzung, § 224

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema: Kombinierte Prüfung von § 223 und § 224

III.Tatbestand

1.§ 224 Abs. 1 Nr. 1

2.§ 224 Abs. 1 Nr. 2

3.§ 224 Abs. 1 Nr. 3

4.§ 224 Abs. 1 Nr. 4

5.§ 224 Abs. 1 Nr. 5

§ 13Schwere Körperverletzung, § 226

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Schwere Folgen des § 226 Abs. 1

2.Subjektive Anforderungen

IV.Versuchsstrafbarkeit

V.Konkurrenzen

§ 14Körperverletzung mit Todesfolge, § 227

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Allgemeine Voraussetzungen des erfolgsqualifizierten ­Delikts

2.Der gefahrspezifische Zusammenhang im Speziellen

IV.Versuchskonstellationen

1.Strafbarkeit des Versuchs

2.Versuchte Erfolgsqualifikation

3.Erfolgsqualifizierter Versuch

V.Täterschaft und Teilnahme

VI.Konkurrenzen

§ 15Fahrlässige Körperverletzung, § 229

§ 16Körperverletzung im Amt, § 340

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Täterschaft und Teilnahme

§ 17Misshandlung von Schutzbefohlenen, § 225

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Qualifikationen

§ 18Beteiligung an einer Schlägerei, § 231

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Objektive Bedingung der Strafbarkeit

1.Konsequenzen der Einordnung

2.Einschränkung

3.Opfer der schweren Folge

4.Entfernen vom Tatort vor Eintritt und Hinzukommen nach Eintritt der schweren Folge

V.Rechtswidrigkeit und Schuld

4. Kapitel: Straftaten gegen die persönliche Freiheit

§ 19Freiheitsberaubung, § 239

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Systematik

2.Geschütztes Rechtsgut

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafschärfungen

1.§ 239 Abs. 3 Nr. 1

2.§ 239 Abs. 3 Nr. 2 und Abs. 4

V.Konkurrenzen

§ 20Nötigung, § 240

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Nötigungsmittel

2.Nötigungserfolg

3.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

1.Rechtfertigungsgründe

2.Verwerflichkeitsklausel des Abs. 2

V.Schuld

VI.Strafzumessungsregel für besonders schwere Fälle, § 240 Abs. 4

VII.Konkurrenzen

§ 21Bedrohung, § 241

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des § 241 Abs. 1: Bedrohung mit einem Ver­brechen

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Tatbestand des § 241 Abs. 2: Vortäuschen eines bevorstehenden Verbrechens

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

V.Konkurrenzen

§ 22Nachstellung, § 238

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Systematik

2.Rechtsgut

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafschärfungen

1.§ 238 Abs. 2

2.§ 238 Abs. 3

V.Konkurrenzen

§ 23Menschenraub, § 234

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

§ 24Entziehung Minderjähriger, § 235

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Tatbestand des Abs. 2

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

V.Strafschärfungen

§ 25Zwangsheirat, § 237

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des Abs. 1

1.Nötigungsmittel

2.Nötigungserfolg

3.Subjektiver Tatbestand

4.Rechtswidrigkeit

IV.Tatbestand des Abs. 2

1.Tatmittel

2.Taterfolg

3.Subjektiver Tatbestand

4.Rechtswidrigkeit

5. Kapitel: Straftaten gegen die Ehre

§ 26Systematik und allgemeine Grundsätze der §§ 185 ff.

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Rechtsgut

2.Systematik

II.Gemeinsame Regelungen

1.Wahrnehmung berechtigter Interessen

2.Strafantrag

3.Straffreiheit nach § 199

§ 27Beleidigung, § 185

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand der Beleidigung: § 185 Abs. 1 Var. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Qualifikation des § 185 Var. 2

§ 28Üble Nachrede, § 186

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Objektive Bedingung der Strafbarkeit

1.Nichterweislichkeit der Tatsache

2.Vorsatz oder Fahrlässigkeit

3.In dubio pro reo

V.Rechtswidrigkeit

VI.Qualifikationen

1.§ 186 Abs. 1 Var. 2

2.§ 188 Abs. 1

VII.Konkurrenzen

§ 29Verleumdung, § 187

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Qualifikationen

VI.Tatbestand sui generis: Kreditgefährdung

§ 30Beleidigung trotz Wahrheitsbeweis, § 192

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

§ 31Wahrnehmung berechtigter Interessen, § 193

I.Systematik

II.Aufbauschema

III.Erlaubnistatbestand

1.Verfolgung berechtigter Interessen (Rechtfertigungslage)

2.Wahrnehmung der Interessen in objektiv rechtmäßiger Weise (Rechtfertigungshandlung)

3.Absicht der Interessenwahrnehmung (subjektives Recht­fertigungselement)

§ 32Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener, § 189

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

6. Kapitel: Hausfriedensbruch, Straftaten gegen den persönlichen ­Lebens- und Geheimnisbereich

§ 33Hausfriedensbruch, § 123

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

V.Qualifikation des § 124

§ 34Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes, § 201

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Systematik

2.Rechtsgut

II.Aufbauschema

III.Tatbestände des § 201 Abs. 1

1.§ 201 Abs. 1 Nr. 1

2.§ 201 Abs. 1 Nr. 2

IV.Tatbestände des § 201 Abs. 2 Satz 1

1.§ 201 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1

2.§ 201 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2

V.Rechtswidrigkeit

1.Das Merkmal „unbefugt“

2.Wahrnehmung berechtigter Interessen

VI.Qualifikation

§ 35Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bild­aufnahmen, § 201a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestände

1.Abs. 1 Nr. 1

2.Abs. 1 Nr. 2

3.Abs. 1 Nr. 3

4.Abs. 1 Nr. 4

5.Abs. 2

6.Abs. 3

IV.Rechtswidrigkeit

§ 36Verletzung des Briefgeheimnisses, § 202

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestände des § 202 Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand des § 202 Abs. 1 Nr. 1

2.Objektiver Tatbestand des § 202 Abs. 1 Nr. 2

3.Subjektiver Tatbestand

IV.Tatbestand des § 202 Abs. 2

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

V.Rechtswidrigkeit

VI.Konkurrenzen

§ 37Ausspähen von Daten, § 202a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

§ 38Abfangen von Daten, § 202b

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Konkurrenzen

§ 39Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten, § 202c

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

§ 40Verletzung von Privatgeheimnissen, §§ 203, 204

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

1.Einwilligung

2.Weitere Offenbarungsbefugnisse

Teil III: Straftaten gegen die Allgemeinheit

7. Kapitel: Urkundendelikte

§ 41Urkundenfälschung, § 267

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Überblick

2.Urkundenfälschung

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit und Schuld

V.Strafzumessungsregel für besonders schwere Fälle mit Regelbeispielen, § 267 Abs. 3

1.§ 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1

2.§ 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2

3.§ 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 3

4.§ 267 Abs. 3 Satz 2 Nr. 4

VI.Qualifikation, § 267 Abs. 4

§ 42Fälschung technischer Aufzeichnungen, § 268

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafschärfungen

§ 43Fälschung beweiserheblicher Daten, § 269

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafschärfungen, § 269 Abs. 3

§ 44Urkundenunterdrückung, § 274

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Urkundenunterdrückung, § 274 Abs. 1 Nr. 1

2.Datenunterdrückung, § 274 Abs. 1 Nr. 2

3.Grenzveränderung, § 274 Abs. 1 Nr. 3

IV.Rechtswidrigkeit

V.Konkurrenzen

§ 45Mittelbare Falschbeurkundung, § 271

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des § 271 Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Tatbestand des § 271 Abs. 2

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

V.Qualifikation, § 271 Abs. 3

1.Handeln gegen Entgelt

2.Handeln in der Absicht, sich oder einen Dritten zu bereichern oder eine andere Person zu schädigen

§ 46Falschbeurkundung im Amt, § 348

I.Systematik und geschütztes Rechtsgut

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

§ 47Verändern von amtlichen Ausweisen, § 273

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

§ 48Fälschung von Gesundheitszeugnissen, §§ 277 ff.

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

§ 49Missbrauch von Ausweispapieren, § 281

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

8. Kapitel: Geld- und Wertzeichenfälschung

§ 50Geldfälschung, § 146

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Geschütztes Rechtsgut

2.Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Versuchsstrafbarkeit

V.Qualifikation, § 146 Abs. 2

VI.Konkurrenzen

§ 51Inverkehrbringen von Falschgeld, § 147

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

§ 52Weitere Tatbestände der Geld- und Wertzeichenfälschung

I.Wertzeichenfälschung, § 148

1.Geschütztes Rechtsgut

2.Tathandlungen

II.Vorbereitung der Fälschung von Geld und Wertzeichen, § 149

III.Fälschung von Zahlungskarten, Schecks, Wechseln und Vordrucken von Euroschecks, §§ 152a, 152b

1.Tatbestand des § 152a

2.Tatbestand des § 152b

9. Kapitel: Brandstiftungsdelikte

§ 53Systematik der §§ 306 ff.

I.Einleitung

II.Geschützte Rechtsgüter und Systematik

§ 54Brandstiftung, § 306

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Tätige Reue nach § 306e Abs. 1 und 3

1.Anwendungsbereich

2.Voraussetzungen des § 306e Abs. 1

3.Voraussetzungen des § 306e Abs. 3

VI.Konkurrenzen

§ 55Schwere Brandstiftung, § 306a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema § 306a Abs. 1

III.Tatbestand des § 306a Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

3.Rechtswidrigkeit

4.Tätige Reue

5.Konkurrenzen

IV.Aufbauschema § 306a Abs. 2

V.Tatbestand des § 306a Abs. 2

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

3.Rechtswidrigkeit

§ 56Besonders schwere Brandstiftung, § 306b

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema § 306b Abs. 1

III.Tatbestand des § 306b Abs. 1

1.Erfolgsqualifiziertes Delikt

2.Schwere Folge

IV.Aufbauschema § 306b Abs. 2

V.Tatbestände des § 306b Abs. 2

1.§ 306b Abs. 2 Nr. 1

2.§ 306b Abs. 2 Nr. 2

3.§ 306b Abs. 2 Nr. 3

§ 57Brandstiftung mit Todesfolge, § 306c

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Grundsätze des erfolgsqualifizierten Delikts

2.Gefahrspezifischer Zusammenhang

IV.Konkurrenzen

§ 58Fahrlässige Brandstiftung, § 306d

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema (exemplarisch § 306d Abs. 1 Var. 1 i. V. m. § 306 Abs. 1)

III.Tatbestände

1.§ 306d Abs. 1 Var. 1 i. V. m. § 306 Abs. 1

2.§ 306d Abs. 1 Var. 1 i. V. m. § 306a Abs. 1

3.§ 306d Abs. 1 Var. 2 i. V. m. § 306a Abs. 2

4.§ 306d Abs. 2 i. V. m. § 306a Abs. 2

§ 59Herbeiführen einer Brandgefahr, § 306f

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema § 306f Abs. 1

III.Tatbestand des § 306f Abs. 1

IV.Aufbauschema § 306f Abs. 2

V.Tatbestand des § 306f Abs. 2

VI.Tatbestand des § 306f Abs. 3

10. Kapitel: Verkehrsstraftaten

§ 60Trunkenheit im Verkehr, § 316

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

§ 61Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

1.Rechtsgut

2.Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

§ 62Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, § 315b

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Strafschärfungen, § 315b Abs. 3 i. V. m. § 315 Abs. 3

1.§ 315 Abs. 3 Nr. 1a

2.§ 315 Abs. 3 Nr. 1b

3.§ 315 Abs. 3 Nr. 2

VI.Tätige Reue

VII.Konkurrenzen

§ 63Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, § 142

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des § 142 Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Tatbestand des § 142 Abs. 2

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

V.Rechtswidrigkeit und Schuld

VI.Tätige Reue

VII.Konkurrenzen

11. Kapitel: Vollrausch und Unterlassene Hilfeleistung

§ 64Vollrausch, § 323a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Objektive Bedingung der Strafbarkeit

1.Anforderungen an die Rauschtat

2.Rücktritt

3.Weitere Irrtümer

V.Konkurrenzen

VI.Strafe und Strafantrag

§ 65Unterlassene Hilfeleistung, § 323c

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Vollendung und tätige Reue

V.Konkurrenzen

12. Kapitel: Straftaten gegen die Umwelt

§ 66Systematik der §§ 324 ff. und allgemeine Grundsätze

I.Geschützte Rechtsgüter und Systematik

1.Schutzrichtung des Umweltstrafrechts

2.Systematik der einzelnen Delikte

II.Umweltstrafrecht und Verwaltungsrecht

1.Begriffliche Akzessorietät

2.Verwaltungsrechtsakzessorietät

3.Verwaltungsaktsakzessorietät

III.Strafbarkeit von Amtsträgern

1.Haftung beim Betreiben öffentlich-rechtlicher Anlagen

2.Haftung bei Erteilung einer fehlerhaften verwaltungsrechtlichen Genehmigung

3.Haftung bei Unterlassen des Einschreitens

IV.Allgemeine Vorschriften des Umweltstrafrechts

1.Begriffsbestimmungen des § 330d

2.Strafschärfung nach § 330

3.Tätige Reue nach § 330b

§ 67Gewässerverunreinigung, § 324

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Konkurrenzen

§ 68Bodenverunreinigung, § 324a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Überblick

§ 69Luftverunreinigung, § 325

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.§ 325 Abs. 1

2.§ 325 Abs. 2

3.§ 325 Abs. 3

§ 70Verursachen von Lärm, Erschütterungen und nichtionisierenden Strahlen, § 325a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.§ 325a Abs. 1

2.§ 325a Abs. 2

§ 71Unerlaubter Umgang mit Abfällen, § 326

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Minima-Klausel, § 326 Abs. 6

V.Konkurrenzen

13. Kapitel: Straftaten gegen die Rechtspflege

§ 72Systematik der Aussagedelikte

§ 73Falsche uneidliche Aussage, § 153

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

§ 74Meineid, § 154

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rücktritt

V.Teilnahme

1.Teilnahme an §§ 153, 154

2.Beihilfe durch Unterlassen

§ 75Falsche Versicherung an Eides Statt, § 156

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

§ 76Aussagenotstand, § 157

I.Systematik

II.Voraussetzungen

1.Anwendungsbereich

2.Einbezogene Personen

3.Handeln zur Abwendung der Gefahr der Strafverfolgung

§ 77Berichtigung der Falschaussage, § 158

I.Systematik

II.Voraussetzungen

1.Wirksame Berichtigung

2.Adressat

3.Rechtzeitigkeit

§ 78Versuch der Anstiftung zur Falschaussage, § 159

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Anwendungsbereich

2.Tatentschluss

3.Unmittelbares Ansetzen

§ 79Verleitung zur Falschaussage, § 160

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

§ 80Fahrlässiger Falscheid und fahrlässige falsche Versicherung an ­Eides Statt, § 161

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektive Verwirklichung des § 154 (§ 155) oder § 156

2.Sorgfaltspflichtverletzung bezüglich der Falschaussage bzw. der Abgabe der falschen Versicherung an Eides Statt

IV.Strafaufhebung durch rechtzeitige Berichtigung, § 161 Abs. 2

§ 81Falsche Verdächtigung, § 164

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand des § 164 Abs. 1

2.Objektiver Tatbestand des § 164 Abs. 2

3.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtswidrigkeit

V.Strafausschließungs- und Strafmilderungsgründe

VI.Qualifikation nach § 164 Abs. 3

§ 82Vortäuschen einer Straftat, § 145d

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Strafausschließungs- und Strafmilderungsgründe

V.Formelle Subsidiarität, § 145d Abs. 1 a. E.

§ 83Nichtanzeige geplanter Straftaten, § 138

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand des § 138 Abs. 1

2.Objektiver Tatbestand des § 138 Abs. 2

3.Subjektiver Tatbestand

IV.Persönliche Strafaufhebungsgründe

1.§ 139 Abs. 3 Satz 1

2.§ 139 Abs. 3 Satz 2

3.§ 139 Abs. 4

V.Wahlfeststellung

VI.Absehen von Strafe

14. Kapitel: Straftaten gegen die Staatsgewalt und die öffentliche ­Ordnung

§ 84Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, § 113

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tabestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Rechtmäßigkeit der Diensthandlung

1.Dogmatische Einordnung

2.Rechtmäßigkeitsbegriff

3.Rechtswidrige Vollstreckungshandlung

V.Irrtümer des Täters

1.§ 113 Abs. 3 Satz 2

2.§ 113 Abs. 4

VI.Strafzumessungsregel für besonders schwere Fälle, § 113 Abs. 2

1.§ 113 Abs. 2 Satz 2 Nr. 1

2.§ 113 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2

VII.Konkurrenzen

§ 85Amtsanmaßung, § 132

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

§ 86Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen, § 132a

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Konkurrenzen

§ 87Verwahrungsbruch, § 133

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Qualifikation, § 133 Abs. 3

§ 88Verstrickungsbruch und Siegelbruch, § 136

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand des § 136 Abs. 1

2.Objektiver Tatbestand des § 136 Abs. 2

3.Subjektiver Tatbestand des § 136 Abs. 1 und Abs. 2

IV.Rechtmäßigkeit der Diensthandlung, § 136 Abs. 3 und Abs. 4

V.Konkurrenzen

15. Kapitel: Straftaten im Amt

§ 89Systematik der §§ 331 ff. und allgemeine Grundsätze

I.Echte und unechte Amtsdelikte

II.Rechtsgut

III.Systematik

1.Vorteilsnehmer und Vorteilsgeber

2.Dienstausübung und Diensthandlung

3.Pflichtgemäßheit und Pflichtwidrigkeit

IV.Amtsträgereigenschaft

1.Beamte und Richter

2.Sonstiges öffentlich-rechtliches Amtsverhältnis

3.Personen, die sonst dazu bestellt sind, Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrzunehmen

4.Für den öffentlichen Dienst besonders verpflichtete Personen

5. Europäische Amtsträger

§ 90Vorteilsannahme, § 331

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand des § 331 Abs. 1

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Genehmigung der Annahme, § 331 Abs. 3

V.Qualifikation des § 331 Abs. 2

VI.Konkurrenzen

§ 91Bestechlichkeit, § 332

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Qualifikation des § 332 Abs. 2

V.Strafzumessungsregel des § 335

§ 92Vorteilsgewährung, § 333

I.Geschützes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Grundsätze

2.Tathandlungen

3.Qualifikation des § 333 Abs. 2

§ 93Bestechung, § 334

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Grundsätze

2.Strafzumessungsregel

§ 94Rechtsbeugung, § 339

I.Geschütztes Rechtsgut und Systematik

II.Aufbauschema

III.Tatbestand

1.Objektiver Tatbestand

2.Subjektiver Tatbestand

IV.Sperrwirkung

Anhang I: Definitionen

Anhang II: Hinweise zur Fallbearbeitung

Stichwortverzeichnis

Literaturübersicht

A.(Zitierte) Lehrbücher Strafrecht Besonderer Teil

Arzt, Gunther/Weber, Ulrich/Heinrich, Bernd/Hilgendorf, Eric, Strafrecht Besonderer Teil, 3. Aufl. 2015 (zitiert: A/W/H/H-Bearbeiter)

Eisele, Jörg, Strafrecht Besonderer Teil 2, Eigentumsdelikte und Vermögensdelikte, 4. Aufl. 2017 (zitiert: Eisele, BT 2)

Gössel, Karl Heinz/Dölling, Dieter, Strafrecht Besonderer Teil 1, Straftaten gegen Persönlichkeits- und Gemeinschaftswerte, 2. Aufl. 2004 (zitiert: Gössel/Dölling, BT 1)

Haft, Fritjof/Hilgendorf, Eric, Strafrecht Besonderer Teil I, Vermögensdelikte, 9. Aufl. 2009 (zitiert: Haft/Hilgendorf, BT 1)

Haft, Fritjof, Strafrecht Besonderer Teil II, Delikte gegen die Person und die Allgemeinheit, 8. Aufl. 2005 (zitiert: Haft, BT 2)

Heghmanns, Michael, Strafrecht für alle Semester, Besonderer Teil, 2009 (zitiert: Heghmanns, BT)

Jäger, Christian, Examens-Repetitorium, Strafrecht Besonderer Teil, 6. Aufl. 2015 (zitiert: Jäger, BT)

Kindhäuser, Urs, Strafrecht Besonderer Teil 1, Straftaten gegen Persönlichkeitsrechte, Staat und Gesellschaft, 7. Aufl. 2015 (zitiert: Kindhäuser, BT 1)

Kindhäuser, Urs, Strafrecht Besonderer Teil 2, Straftaten gegen Vermögensrechte, 9. Aufl. 2017 (zitiert: Kindhäuser, BT 2)

Klesczewski, Diethelm, Strafrecht Besonderer Teil, 2016 (zitiert: Klesczewski, BT)

Krey, Volker/Hellmann, Uwe/Heinrich, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil, Band 1, Besonderer Teil ohne Vermögensdelikte, 16. Aufl. 2015 (zitiert: Krey/Hellmann/Heinrich, BT 1)

Krey, Volker/Hellmann, Uwe/Heinrich, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil, Band 2, Vermögensdelikte, 17. Aufl. 2015 (zitiert: Krey/Hellmann/Heinrich, BT 2)

Küper, Wilfried/Zopfs, Jan, Strafrecht Besonderer Teil, Definitionen mit Erläuterungen, 9. Aufl. 2015 (zitiert: Küper/Zopfs, BT)

Küpper, Georg, Strafrecht Besonderer Teil 1, Delikte gegen Rechtsgüter der Person und Gemeinschaft, 3. Aufl. 2007 (zitiert: Küpper, BT 1)

Maurach, Reinhart/Schroeder, Friedrich-Christian/Maiwald, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil, Teilband 1, Straftaten gegen Persönlichkeits- und Vermögenswerte, 10. Aufl. 2009 (zitiert: Maurach/Schroeder/Maiwald, BT 1)

Maurach, Reinhart/Schroeder, Friedrich-Christian/Maiwald, Manfred, Strafrecht Besonderer Teil, Teilband 2, Straftaten gegen Gemeinschaftswerte, 10. Aufl. 2012 (zitiert: Maurach/Schroeder/Maiwald, BT 2)

Mitsch, Wolfgang, Strafrecht Besonderer Teil 2, Vermögensdelikte, 3. Aufl. 2015 (zitiert: Mitsch, BT 2)

Otto, Harro, Grundkurs Strafrecht, Die einzelnen Delikte, 7. Aufl. 2005 (zitiert: Otto, BT)

Rengier, Rudolf, Strafrecht Besonderer Teil I, Vermögensdelikte, 18. Aufl. 2016 (zitiert: Rengier, BT 1)

Rengier, Rudolf, Strafrecht Besonderer Teil II, Delikte gegen Personen und gegen die Allgemeinheit, 17. Aufl. 2016 (zitiert: Rengier, BT 2)

Sonnen, Bernd-Rüdeger, Strafrecht Besonderer Teil, 2005 (zitiert: Sonnen, BT)

Wessels, Johannes/Hettinger, Michael, Strafrecht Besonderer Teil 1, Straftaten gegen Persönlichkeits- und Gemeinschaftswerte, 40. Aufl. 2016 (zitiert: Wessels/Hettinger, BT 1)

Wessels, Johannes/Hillenkamp, Thomas, Strafrecht Besonderer Teil 2, Straftaten gegen Vermögenswerte, 39. Aufl. 2016 (zitiert: Wessels/Hillenkamp, BT 2)

B.(Zitierte) weitere Lehrbücher

Eisele, Jörg, Computer- und Medienstrafrecht, 2013 (zitiert: Eisele, Computer- und Medienstrafrecht)

Freund, Georg, Urkundenstraftaten, 2. Aufl. 2010 (zitiert: Freund, Urkundenstraftaten)

Hilgendorf, Eric/Valerius, Brian, Computer- und Internetstrafrecht, 2. Aufl. 2012 (zitiert: Hilgendorf/Valerius, Computer- und Internetstrafrecht)

Saliger, Frank, Umweltstrafrecht, 2012 (zitiert: Saliger, Umweltstrafrecht)

Tiedemann, Klaus, Wirtschaftsstrafrecht, Besonderer Teil, 3. Aufl. 2011 (zitiert: Tiedemann, Wirtschaftsstrafrecht, BT)

Wittig, Petra, Wirtschaftsstrafrecht, 3. Aufl. 2014 (zitiert: Wittig, Wirtschaftsstrafrecht)

C.(Zitierte) Lehrbücher Strafrecht Allgemeiner Teil

Baumann, Jürgen/Weber, Ulrich/Mitsch, Wolfgang/Eisele, Jörg, Strafrecht Allgemeiner Teil, 12. Aufl. 2016 (zitiert: B/W/M/E-Bearbeiter)

Freund, Georg, Strafrecht Allgemeiner Teil, 2. Aufl. 2009 (zitiert: Freund, AT)

Frister, Helmut, Strafrecht Allgemeiner Teil, 7. Aufl. 2015 (zitiert: Frister, AT)

Gropp, Walter, Strafrecht Allgemeiner Teil, 4. Aufl. 2015 (zitiert: Gropp, AT)

Haft, Fritjof, Strafrecht Allgemeiner Teil, 9. Aufl. 2004 (zitiert: Haft, AT)

Heinrich, Bernd, Strafrecht Allgemeiner Teil, 5. Aufl. 2016 (zitiert: Heinrich, AT)

Jakobs, Günther, Strafrecht Allgemeiner Teil, 2. Aufl. 1991 (zitiert: Jakobs, AT)

Jescheck, Hans-Heinrich/Weigend, Thomas, Lehrbuch des Strafrechts Allgemeiner Teil, 5. Aufl. 1996 (zitiert: Jescheck/Weigend, AT)

Kindhäuser, Urs, Strafrecht Allgemeiner Teil, 7. Aufl. 2015 (zitiert: Kindhäuser, AT)

Krey, Volker/Esser, Robert, Deutsches Strafrecht, Allgemeiner Teil, 6. Aufl. 2016 (zitiert: Krey/Esser, AT)

Kühl, Kristian, Strafrecht Allgemeiner Teil, 8. Aufl. 2017 (zitiert: Kühl, AT)

Maurach, Reinhart/Gössel, Karl-Heinz/Zipf, Heinz, Strafrecht Allgemeiner Teil, Teilband 2, 8. Aufl. 2014 (zitiert: Maurach/Gössel/Zipf, AT 2)

Murmann, Uwe, Grundkurs Strafrecht, 3. Aufl. 2015 (zitiert: Murmann, Grundkurs)

Otto, Harro, Grundkurs Strafrecht, Allgemeine Strafrechtslehre, 7. Aufl. 2004 (zitiert: Otto, AT)

Rengier, Rudolf, Strafrecht Allgemeiner Teil, 8. Aufl. 2016 (zitiert: Rengier, AT)

Roxin, Claus, Strafrecht Allgemeiner Teil, Band 1, 4. Aufl. 2006 (zitiert: Roxin, AT 1)

Roxin, Claus, Strafrecht Allgemeiner Teil, Band 2, 2003 (zitiert: Roxin, AT 2)

Stratenwerth, Günter/Kuhlen, Lothar, Strafrecht Allgemeiner Teil, Die Straftat, 6. Aufl. 2011 (zitiert: Stratenwerth/Kuhlen, AT)

Wessels, Johannes/Beulke, Werner/Satzger, Helmut, Strafrecht Allgemeiner Teil, 46. Aufl. 2016 (zitiert: Wessels/Beulke/Satzger, AT)

D.(Bei den Übungsfällen zitierte) Fallsammlungen zum Besonderen Teil

Beck, Susanne/Valerius, Brian, Fälle zum Wirtschaftsstrafrecht, 2009 (zitiert: Beck/Valerius)

Beckemper, Katharina/Hellmann, Uwe, Fälle zum Wirtschaftsstrafrecht, 2. Aufl. 2010 (zitiert: Beckemper/Hellmann)

Beulke, Werner, Klausurenkurs im Strafrecht II, Ein Fall- und Repetitionsbuch für Fortgeschrittene, 3. Aufl. 2014 (zitiert: Beulke II)

Beulke, Werner, Klausurenkurs im Strafrecht III, Ein Fall- und Repetitionsbuch für Examenskandidaten, 4. Aufl. 2013 (zitiert: Beulke III)

Bock, Dennis, Wiederholungs- und Vertiefungskurs Strafrecht, Besonderer Teil – Nichtvermögensdelikte, 2013 (zitiert: Bock, Nichtvermögensdelikte)

Gössel, Karl-Heinz, Strafrecht, Mit Anleitungen zur Fallbearbeitung und zur Subsumtion, 8. Aufl. 2001 (zitiert: Gössel)

Gropp, Walter/Küpper, Georg/Mitsch, Wolfgang, Fallsammlung zum Strafrecht, 2. Aufl. 2012 (zitiert: Gropp/Küpper/Mitsch)

Haft, Fritjof, Fallrepetitorium zum Allgemeinen und Besonderen Teil, 5. Aufl. 2004 (zitiert: Haft, Fallrepetitorium)

Hilgendorf, Eric, Fallsammlung zum Strafrecht, 5. Aufl. 2008 (zitiert: Hilgendorf, Fallsammlung)

Hilgendorf, Eric, Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene, 2. Aufl. 2014 (zitiert: Hilgendorf, Fälle Fortgeschrittene)

Hilgendorf, Eric, Fälle zum Strafrecht für Examenskandidaten, 2. Aufl. 2016 (zitiert: Hilgendorf, Fälle Examen)

Hillenkamp, Thomas, 40 Probleme aus dem Strafrecht, Besonderer Teil, 12. Aufl. 2013 (zitiert: Hillenkamp, 40 Probleme BT)

Kudlich, Hans, Strafrecht Besonderer Teil 1, Vermögensdelikte (Prüfe dein Wissen), 4. Aufl. 2016 (zitiert: Kudlich, Prüfe Dein Wissen, BT 1)

Kudlich, Hans, Strafrecht Besonderer Teil 2 (Prüfe dein Wissen), 4. Aufl. 2016 (zitiert: Kudlich, Prüfe dein Wissen, BT 2)

Marxen, Klaus, Kompaktkurs Strafrecht Besonderer Teil, 2004 (zitiert: Marxen)

Otto, Harro/Bosch, Nikolaus, Übungen im Strafrecht, 7. Aufl. 2010 (zitiert: Otto/Bosch)

Sonnen, Bernd-Rüdeger/Mitto, Lutz/Nugel, Michael, Strafrecht Besonderer Teil, Fälle, 2006 (zitiert: Sonnen/Mitto/Nugel)

Strauß, Rainer, Strafrecht, Fälle und Lösungen, 3. Aufl. 1998 (zitiert: Strauß)

Wagner, Heinz, Fälle zum Strafrecht, Besonderer Teil, 4. Aufl. 1998 (zitiert: Wagner)

Wolters, Gereon, Fälle mit Lösungen für Fortgeschrittene im Strafrecht, 2. Aufl. 2006 (zitiert: Wolters)

E.(Zitierte) Kommentare zum Strafgesetzbuch

Anwaltkommentar, Strafgesetzbuch, hrsg. von Leipold, Klaus/Tsambikakis, Michael/Zöller, Mark, 2. Aufl. 2015 (zitiert: AnwK-Bearbeiter)

Beck’scher Online-Kommentar, Strafgesetzbuch, hrsg. von v. Heintschel-Heinegg, Bernd, Edition 31, Stand: 1.6.2016 (zitiert: Beck-OK-Bearbeiter)

Dölling, Dieter/Duttge, Gunnar/Rössner, Dieter (Hrsg.), Gesamtes Strafrecht, Handkommentar, 3. Aufl. 2013 (zitiert: HK-Bearbeiter)

Fischer, Thomas, Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 64. Aufl. 2017 (zitiert: Fischer)

Joecks, Wolfgang, Studienkommentar StGB, 11. Aufl. 2014 (zitiert: Joecks)

Kindhäuser, Urs, Strafgesetzbuch, Lehr- und Praxiskommentar, 6. Aufl. 2015 (zitiert: LPK-Kindhäuser)

Lackner, Karl/Kühl, Kristian, Strafgesetzbuch mit Erläuterungen, 28. Aufl. 2014 (zitiert: Lackner/Kühl)

Leipziger Kommentar, Strafgesetzbuch, 11. Aufl. 1992 ff., hrsg. von Jähnke, Burkhard/Laufhütte, Heinrich Wilhelm/Odersky, Walter; 12. Aufl. 2006 ff., hrsg. von Laufhütte, Heinrich Wilhelm/Rissing-van Saan, Ruth/Tiedemann, Klaus, 12. Aufl. ab 2006 (zitiert: LK-Bearbeiter)

Matt, Holger/Renzikowski, Joachim, Strafgesetzbuch Kommentar, 2013 (zitiert: M/R-Bearbeiter)

Münchener Kommentar zum Strafgesetzbuch, hrsg. von Joecks, Wolfgang/Miebach, Klaus, 8 Bände, 2. Aufl. 2012 ff., 3. Aufl. 2016 ff. (zitiert: MünchKomm-Bearbeiter)

Nomos-Kommentar zum Strafgesetzbuch, hrsg. von Kindhäuser, Urs/Neumann, Ulfried/Paeffgen, Hans-Ullrich, 4. Aufl. 2013 (zitiert: NK-Bearbeiter)

Satzger, Helmut/Schluckebier, Wilhelm/Widmaier, Gunter, Strafgesetzbuch, 3. Aufl. 2017 (zitiert: SSW-Bearbeiter)

Schönke, Adolf/Schröder, Horst, Strafgesetzbuch, 29. Aufl. 2014 (zitiert: Schönke/Schröder/Bearbeiter)

Systematischer Kommentar zum Strafgesetzbuch, hrsg. von Wolter, Jürgen, 8. Aufl., 148. Lieferung, Stand: Dezember 2014, 9. Aufl. 2015 ff. (zitiert: SK-Bearbeiter)