Details

Martin Luther im Widerstreit der Konfessionen


Martin Luther im Widerstreit der Konfessionen

Historische und theologische Perspektiven
1. Aufl.

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Welche Relevanz haben Rechtfertigungslehre, Anthropologie, Offenbarungsverständnis und Kirchenbegriff Martin Luthers für das Selbstverständnis der Theologien heute? Welche Impulse seines Denkens sind heute noch rezeptionsfähig? Der Band geht auf ein Symposium der beiden theologischen Fakultäten der Universität Wien zurück, das die bleibende Bedeutung Luthers und der Reformation für den Katholizismus und Protestantismus auslotete.
Neben einem Beitrag der Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff über „Luther als Sprachereignis“ diskutieren renommierte Theologen strittige Aspekte von Luthers Theologie. Kardinal Kurt Koch und Bischof Michael Bünker bringen die Perspektive der Kirchenleitungen ein.
Christian Danz, geb. 1962, Dr. theol., Professor für Systematische Theologie A.B. an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien; Jan-Heiner Tück, geb. 1967, Dr. theol., Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Kontroverse Freiheit
Kontroverse Freiheit
von: Thomas Söding, Werner Klän, Ulrike Schuler, Burkhard Neumann, Uwe Swarat, Marianus Bieber, Michael Weinrich, Bernd Oberdorfer, Dorothea Sattler, Robert Vorholt, Elisabeth Gräb-Schmidt, Eberhard Schockenhoff, Andrea Strübind, Daniel Munteanu, Barbara Schmitz, Petra von Gemünden
PDF ebook
38,00 €
Das Fremde akzeptieren
Das Fremde akzeptieren
von: Sonja Angelika Strube
PDF ebook
25,00 €