Details

Konsumguerilla


Konsumguerilla

Widerstand gegen Massenkultur?
1. Aufl.

von: Diedrich Diederichsen, Sabine Fabo, Alexander Fleischmann, Jan Grünwald, Hans Peter Hahn, Sabine Himmelsbach, Jörg Hoewner, Christoph Jacke, Josef Jöchl, Verena Kuni

20,99 €

Verlag: Campus Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 06.10.2008
ISBN/EAN: 9783593404929
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 299

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Das neueste Handy, das angesagte Event oder ein attraktives Profil bei StudiVZ: Persönlichkeit, Individualität und Status werden in unserer Gesellschaft maßgeblich über Konsumentscheidungen hergestellt. Populäre Marken und serielle Massenproduktion führen dazu, dass sich Konsum oft entlang eines vom Angebot vorgegebenen Mainstreams bewegt. Einige Menschen jedoch entfalten enorme Kreativität, um diesen zu unterlaufen: Die Bandbreite reicht von einer übertriebenen Annahme der Angebote, wie etwa in Fankulturen, über subversive Taktiken im künstlerischen Kontext bis hin zur offenen Opposition gegen den Kult des Materiellen. Zur Konsumguerilla gehören damit Menschen unterschiedlichster Couleur. Die Autorinnen und Autoren " unter anderen Franz Liebl und Lev Manovich " zeigen in diesem Buch, wie vielfältig der Widerstand gegen Massenkultur ist.
Prosumer, Smart Shopper, Crowdsourcing und Konsumguerilla: Ein Streifzug zur Einführung
Birgit Richard, Alexander Ruhl, Harry Wolff

Konsum und die Ethnographie des Alltags: Eine fragwürdige Ästhetik der Dinge
Hans Peter Hahn

Konsum- und Marketingstrategien

Konsuminnovationen durch Cultural Hacking: Das Beispiel Ikea-Hacking
Franz Liebl

Konsumcollagen - Persönliche Aneignung versus kommerzielle Verwertung im Möbeldesign
Thilo Schwer

Parasitäre Strategien
Sabine Fabo

Dialog in der professionellen Kommunikation - Social Media im Unternehmensalltag
Martina Seefeld, Jörg Hoewner

Formen des Konsums

Happy Prosumer? Do-it-Yourself or Die 2.0
Verena Kuni

So fucked up - Versehrtheit als Motiv popkultureller Inszenierung
Nina Metz

Shooter for Girls - Zur Offensivität von Gamerinnen-Portalen
Jutta Zaremba

(De)constructing the gendered Gaze: Geschlechtsspezifische Blickhierarchien in der TV-Serie "Buffy"
Marcus Recht

Target: BUTT - Queere Positionen zwischen Nischen-Marketing und Subversion
Alexander Fleischmann, Josef Jöchl

Apokalyptische Jungs - Formen von Männlichkeit auf MySpace
Jan Grünwald

Konsumguerilla: Ein Gespräch
Birgit Richard, Diedrich Diederichsen

Konsumguerilla in Bild und Medien

Die Kunst des Medienhandelns: Vom Massenkonsum zum Kulturgut der Massen
Lev Manovich

Die hohe Kunst der Streetart: Inszenierung des Urbanen im virtuellen Raum
Alexander Ruhl

Art 2.0: Kunst aus der YouTube! Bildguerilla und Medienmeister
Birgit Richard

Anything but stupid - Subversive Strategien der künstlerischen Aneignung medialer Inhalte und Formate
Sabine Himmelsbach

Hürdenläufe der Ermächtigung: Free Running und die Inanspruchnahme der Idee von Stadt
Peter Mörtenböck

Guerilla in Hochkultur: Für eine Typologie des elitären Konsums
Jörg van der Horst, Christoph Jacke

Konsumguerilla im Museum? Die coolhunters:style Studie
Birgit Richard

Autorinnen und Autoren
Gegen den Strom
Birgit Richard ist Professorin für Neue Medien an der Universität Frankfurt. Alexander Ruhl, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstpädagogik der Universität Frankfurt.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Die akademische Hintertreppe
Die akademische Hintertreppe
von: Claus Leggewie, Elke Mühlleitner, Hans Werner Poschauko
EPUB ebook
18,99 €