Details

Jakobs Himmelsleiter war ein Weltraumlift


Jakobs Himmelsleiter war ein Weltraumlift



von: Martin Heinrich

15,99 €

Verlag: Amra
Format: EPUB
Veröffentl.: 04.08.2013
ISBN/EAN: 9783954470860
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 296

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Das Mögliche ist unermesslich!

Mit Jakobs Himmelsleiter wird ein völlig neuer Aspekt der Präastronautik zur Diskussion gestellt, der die Wissenschaft animieren soll, die Möglichkeit eines imperialen Besitzanspruches Außerirdischer auf unseren Planeten in Betracht zu ziehen. Denn wegen der latenten Schutzlosigkeit der Erde kann es irgendwann zur größten Katastrophe der Menschheit, vielleicht sogar zu deren Ende kommen.

Die weltweite Mythologie berichtet eindeutig und ausführlich von einem Aufstieg ins All mit einem technischen Gerät, das in allen Details eine verblüffende Identität zum NASA-Projekt Space Elevator aufweist. Warum in grauer Vorzeit über einen langen Zeitraum ein Weltraumlift zur Anwendung kam, beschreibt der Autor wissenschaftlich fundiert mit dem Fazit:

Aliens sind keine Freunde der Menschen, ihr Interesse gilt ausschließlich dem Planeten Erde.

Prof. Dr.-Ing. Harry O. Ruppe, Mitarbeiter Wernher von Brauns und ehemals Leiter der Raketenantriebsentwicklung der NASA, schreibt über das vorliegende Werk: "Der Autor unterbreitet viele neue Ideen, die zu eigenen Studien und autonomem Nachdenken anregen. Ich kann das Buch nur empfehlen."
INHALT

Vorwort

Über Sinn und Unsinn interstellarer Raumfahrt:
Roswell und der ganze Ufo-Quatsch
Kosmische Apokalypsen - ein Grund für interstellare Raumfahrt

Das NASA-Projekt Space Elevator:
Erste Ideen kamen aus Russland
Ein Weltraumlift auch auf dem Mond und Mars?
Raumfahrt zum Bruchteil bisheriger Kosten (...)

Der Weltraumlift in der Mythologie - überzeugend realistisch:
Nicht nur Jakob beschreibt einen Weltraumlift
Henoch - der Einstein der Frühgeschichte
Jesaja, Baruch und Levi - von einer Zwischenstation zur nächsten (...)

Menschen und E.T.'s mit gleicher Technik:
Die Suche nach neuem Lebensraum
1991-VG wahrscheinlich ein Beobachtungssystem

Die Himmelsleiter stand in Nazca:
Die Verlagerung der Erdachse ist belegbar
Eiszeit in Nordamerika - prima Klima in Sibirien
Mit den Längengraden 75 West/105 Ost einmal um die Erde (...)

Wie die Götter das Sonnensystem veränderten:
"Dass die Venus dem Haupte des Jupiters entsprungen sei ..."
Illmar schmiedete eine neue Sonne und einen neuen Mond, bringt sie aber nicht zum Leuchten
"Wie bist du vom Himmel gefallen, du strahlender Morgenstern!"
Eine sehr merkwürdige Venusbahn

Wie Außerirdische das Sonnensystem veränderten:
Jupiters Geheimnisse: sein Mond Europa und der Große Rote Fleck
Beweisen NASA-Aufnahmen eine außerirdische Einflussnahme?
Trotz ESA-Mission - die Venus bleibt ein Mysterium (...)

Pyramiden und Planeten:
Unterschiedliche Böschungswinkel und ein 360-Tage-Jahr
11.300 v. Chr. - Zeitenwende der Menschheit
Märchenstunde im TV (...)

Das Erbe der Giganten:
Rekonstruktionen im Maßstab 1:1
Die Statuen auf den Osterinseln
Puma Punku - das ungelöste Rätsel (...)

Weltweiter Turmbau - Synonym für die Himmelfahrt:
Der Turmbau zu Babel
"Und die ganze Erde hatte ein und dieselbe Sprache ..."

Der Garten Eden und das Goldene Zeitalter:
War Babel die Kapitale von Atlantis?
Platons Atlantis polarisiert noch immer
Die Sintflut - göttliches Strafgericht oder nur ein Racheakt? (...)

Die Schlingerfahrt der Religionen:
Deo lo vult - Gott will es!
Wellnessreligion - der letzte Versuch
War Gott ein Außerirdischer? (...)

Gottes Reich auf Erden - ein fataler Irrtum:
Dein Reich komme ... bitte nicht!
Nicht dem Menschen, nur dem Planeten Erde gilt das Interesse
Planetenforschung als Präventivmaßnahme (...)

Nachwort: Der Kurier des Propheten

Über den Autor
Literaturhinweise
Bildnachweise
Personen- und Sachregister
Martin Heinrich wurde 1943 in Schlesien geboren. Er kam nach Kriegsende mit seiner Großmutter ins Siegerland, wo er - nach Zwischenstationen in Spanien und der Schweiz - heute wieder wohnt. Im Anschluss an seine Schulzeit absolvierte er 1958 eine Lehre als Schriftsetzer und war sportlich lange Zeit im Fußball, Tischtennis, Boxen und Motorsport aktiv. Als drei Kinder die Familie vergrößerten, wurde allerdings der Hausbau seine sportliche Herausforderung. Beruflich arbeitete er bis zu seiner Pensionierung bei der Siegener Zeitung.

Das Interesse an der Präastronautik wurde durch Erich von Däniken bei ihm geweckt. In den letzten Jahren führte sein eigenes methodisches Recherchieren ihn jedoch zur Abkehr von den populären Ansichten der Paläo-SETI-Hypothese von den wohlmeinenden Astronautengöttern. Der Hauptgrund war seine realistische Analyse der enormen Schwierigkeiten interstellarer Raumfahrt. Sie brachte ihn zu der Erkenntnis, die er in seinem Buch "Jakobs Himmelsleiter war ein Weltraumlift" formuliert: Nur die Suche nach neuem Lebensraum aufgrund kosmischer Apokalypsen kann ein Grund für Reisen in andere Sonnensysteme sein.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

In uns und um uns
In uns und um uns
von: Friederike Moos
PDF ebook
12,99 €
Der Kosmische Krieg
Der Kosmische Krieg
von: Joseph P. Farrell
EPUB ebook
16,99 €
Das Wunder von Berlin
Das Wunder von Berlin
von: Daniel James Brown
EPUB ebook
10,99 €