Details

Globalgeschichte


Globalgeschichte

Theorien, Ansätze, Themen
Globalgeschichte, Band 1 1. Aufl.

von: Christopher A. Bayly, Charles Bright, Sebastian Conrad, Frederick Cooper, Arif Dirlik, Andreas Eckert, Ulrike Freitag, Christopher L. Hill, Rebecca E. Karl, Erez Manela

20,99 €

Verlag: Campus Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 05.11.2007
ISBN/EAN: 9783593403465
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 347

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Im ersten Band der Reihe werden Schlüsseltexte der international wichtigsten Vertreter der Globalgeschichte erstmals in deutscher Sprache publiziert: Christopher A. Bayly, Charles Bright, Frederick Cooper, Arif Dirlik, Michael Geyer, Christopher L. Hill, Rebecca E. Karl, Erez Manela, Jürgen Osterhammel, Kenneth Pomeranz und Andrew Zimmermann.
Im Zeitalter der Globalisierung muss auch die Geschichte neue Wege gehen und über die Grenzen der jeweils eigenen Nation hinausblicken. Entsprechend bildet die neue Reihe »Globalgeschichte « ein Forum für Bücher, die Beziehungen zwischen verschiedenen Gesellschaften und Regionen sowie ihre globalgeschichtliche Einbettung seit dem 16. Jahrhundert in den Mittelpunkt stellen. Die in der Reihe erscheinenden Bände repräsentieren eine nicht-eurozentrische und die außereuropäischen Gesellschaften angemessen einbeziehende Geschichtsschreibung, für die jedoch Europa ein Bezugspunkt bleibt. Die Reihe »Globalgeschichte« soll die Geschichte des Zusammenwachsens der Welt und die damit einhergehenden Konflikte und Fragmentierungen historisch fundieren und so einen Beitrag zu einer Genealogie der Globalisierung leisten.
Globalgeschichte, Globalisierung, multiple Modernen: Zur Geschichtsschreibung der modernen Welt
Sebastian Conrad und Andreas Eckert


Ansätze, Theorien, Perspektiven

Globalgeschichte und die Einheit der Welt im 20. Jahrhundert
Charles Bright und Michael Geyer

"Archaische" und "moderne" Globalisierung in Eurasien und Afrika, ca. 1750-1850
C. A. Bayly

Auf der Suche nach einem 19. Jahrhundert
Jürgen Osterhammel

Was nützt der Begriff der Globalisierung? Aus der Perspektive eines Afrika-Historikers
Frederick Cooper

Globalisierung heute und gestern: Widersprüchliche Implikationen eines Paradigmas
Arif Dirlik


Globalgeschichte in der Praxis

Politische Ökonomie und Ökologie am Vorabend der Industrialisierung: Europa und China im globalen Kontext
Kenneth Pomeranz

Nationalgeschichten und Weltsysteme: Die Beispiele Japan, Frankreich und Vereinigte Staaten
Christopher L. Hill

Asien erschaffen: China in der Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Rebecca E. Karl

Die Morgenröte einer neuen Ära: Der "Wilsonsche Augenblick" und die Transformation der kolonialen Ordnung der Welt, 1917-1920
Erez Manela

Ein deutsches Alabama in Afrika: Die Tuskegee-Expedition nach Togo und die transnationalen Ursprünge westafrikanischer Baumwollpflanzer
Andrew Zimmerman


Autorinnen und Autoren

Nachweise
Globalgeschichte
Herausgegeben von Sebastian Conrad, Andreas Eckert und Ulrike Freitag
Sebastian Conrad ist Professor für Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin. Andreas Eckert ist Professor für Außereuropäische/Afrikanische Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ulrike Freitag ist Direktorin des Zentrums Moderner Orient, Berlin, und Professorin für Islamwissenschaft an der Freien Universität.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Geteilte Ordnungen
Geteilte Ordnungen
von: Michael Riekenberg
EPUB ebook
26,99 €
Räume
Räume
von: Susanne Rau
EPUB ebook
16,99 €
Der Holocaust
Der Holocaust
von: Margaretha Franziska Bauer, Ann-Kathrin Pollmann, Raphael Rauch, Katharina Rauschenberger, Jasmin Söhner, Agnieszka W. Wierzcholska, Jörg Osterloh, Frank Görlich, Anja Horstmann, Christine Kausch, Andrea Kirchner, Niklas Krawinkel, Birte Meinschien, Julia Menzel
EPUB ebook
26,99 €