Details

Empowerment in der psychiatrischen Arbeit


Empowerment in der psychiatrischen Arbeit


Basiswissen 4. korr. Aufl. 2013

von: Andreas Knuf

13,99 €

Verlag: Psychiatrie-Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 18.12.2012
ISBN/EAN: 9783884147115
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 144

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Andreas Knuf zeigt anhand von zahlreichen Beispielen aus der die Praxis, wie Empowerment in der psychiatrischen Arbeit umgeSetzt werden kann – auch bei Klienten, die zunächst einmal keinen oder kaum einen Wunsch nach Selbstbestimmung zeigen.

Selbstbestimmungsfähigkeiten erwerben Menschen vor allem durch Lernerfahrungen. Profis können Psychiatrie-Erfahrenen in vielfältigen Bereichen Lernchancen eröffnen, sofern sie bereit sind zu riskieren, dass ein Versuch auch negativ verläuft, wenn z.B. dass AbSetzen der Medikamente misslingt oder die angestrebte Ausbildung scheitert. Die Eigenaktivität und Motivation der Klienten zu fördern heißt unter Umständen nämlich, aus fachlicher oder persönlicher Sicht "falsche" Entscheidungen zu akzeptieren und mitzutragen. Diese neue Haltung, weg von der Fürsorge hin zu einem beruflichen Selbstverständnis, das den Profi eher als Anwalt der Klienten versteht, ist die VorausSetzung von Empowermentarbeit.
Andreas Knuf, Jg. 1966, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, langjährige Tätigkeit in der stationären und ambulanten Psychiatrie, Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Selbsthilfeförderung, arbeitet für die Schweizer Stiftung Pro Mente Sana in Zürich. Mitautor u. a. von "Selbstbefähigung fördern - Empowerment in der psychiatrischen Arbeit".
Maximaler Downloadzeitraum: 24 Monate

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Schädel-Hirn-Trauma
Schädel-Hirn-Trauma
von: Claus-W. Wallesch, Hartwig Kulke
MOBI ebook
34,99 €
Schädel-Hirn-Trauma
Schädel-Hirn-Trauma
von: Claus-W. Wallesch, Hartwig Kulke
EPUB ebook
34,99 €
Schädel-Hirn-Trauma
Schädel-Hirn-Trauma
von: Claus-W. Wallesch, Hartwig Kulke
PDF ebook
34,99 €